Abenteuer Glauben

Gemeindeunterrichtsfreizeit 2019 in Biedenkopf

Was braucht man für ein echtes Abenteuer? 30 Teenager unserer GU-Freizeit waren sich einig: ein spannender Auftrag, eine Gruppe Freunde, ein ungewisses Ende, eine Portion Mut und viel Spaß unterwegs.
Diese Beschreibung passt nicht nur auf die Abenteuer von Superhelden, sondern auch auf das Abenteuer Leben und Glauben! Denn so, wie man für eine abenteuerliche Expedition die passende Ausrüstung braucht, hilft auch Glaube an Gott in den Alltagsabenteuern des Lebens. Deborah Storek (EFG Hanau) und Nathan Martin (EFG Kassel-West) berichteten davon, dass Glauben oft eine Portion Mut braucht, ganz so, wie es der Jünger Petrus mit Jesus erlebt hat: Als Jesus ihn aufforderte, auf dem Wasser zu gehen, ließ er das sichere Boot hinter sich und merkte plötzlich: Jesus ist da! Diese Erfahrung kann jeder machen, der auf Jesus vertraut. Nach einem rasanten Geländespiel mit Muskelkater-Garantie berichtete Markus Müller (EFG Wiesbaden) am wärmenden Lagerfeuer, dass sich ein mutiger Vertrauensschritt hin zu Jesus lohnt: eindrücklich erzählte er aus seinem Leben, wie er in einer Krise beschlossen hatte, nicht auf die eigenen Sorgen zu hören, sondern auf Jesus. Dabei durfte er erfahren, wie Gott ihn im richtigen Moment mit allem versorgt hat, was er brauchte: Essen, Wohnung und eine Arbeitsstelle, die zu ihm passt. Doch auch Schwierigkeiten und Hindernisse, die ein Leben mit Jesus mit sich bringen kann, kamen nicht zu kurz. Joel Becker und Niklas Kemper (CVJM Kolleg) berichteten auf persönliche Weise, dass Jesus auch dann nah ist, wenn wir scheitern oder versagen. Sie berichteten, was geschieht, wenn gute Vorsätze platzen, perfekte Pläne scheitern oder man Gott, die eigenen Freunde oder sogar sich selbst nicht mehr sehen kann. Die Teenies erfuhren, wie ein neuer Anfang im Leben und Glauben möglich ist und Jesus mir auch im Chaos seine Hand hinhält: ich bin da.
Neben solchen Lebensfragen erlebten die Teens ein randvolles Wochenende mit interessanten Workshops, verrückten Spielen, kurzen Nächten und neuen Freundschaften. Auch die nächste GU-Freizeit ist schon geplant, sie findet im März 2020 statt.